Wie man helle Holzmöbel in dunkle Holzmöbel verwandelt

Sie möchten Ihre Möbel auf den neuesten Stand bringen, können es sich aber nicht leisten, neue zu kaufen? Mit dieser einfachen Methode können Sie Ihre hellen Holzmöbel (Küchentisch, Couchtisch, Beistelltisch, Bettrahmen usw.) in passendes dunkles Holz verwandeln.

Schritt 1

Vorbereitung:

Zunächst müssen Sie das Holz für die Beizung vorbereiten. Bringen Sie den zu färbenden Gegenstand in den gut belüfteten Bereich. Entfernen Sie mit dem Schwingschleifer und dem Schleifpapier mit Körnung 80 alle Farben und / oder Lacke. (Hinweis: Tragen Sie unbedingt Ihre Schutzbrille.)

Verwenden Sie das Reinigungstuch, um das Holz vom verbleibenden Staub zu befreien.

Überprüfen Sie Ihren Artikel auf Glätte.

Bei rauen Stellen den Schleifblock zum Glätten verwenden. (Hinweis: Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie mit der Holzmaserung schleifen.)

Verwenden Sie das Reinigungstuch, um das Holz vom verbleibenden Staub zu befreien.

Entfernen Sie den Bereich der Schleifmaschine und den Staub, der sich auf dem Boden befindet.

Schritt 2

Färbung:

Legen Sie Ihren Lappen oder Ihre Zeitungen ab und legen Sie Ihren Artikel darauf. (Hinweis: Auf jeder Seite des Gegenstandes sollten zusätzliche 3 Fuß Drop Cloth vorhanden sein - "Splash Zone")

Die Fleckendose gut schütteln. Sie sollten die Dose mindestens drei Minuten lang von oben nach unten und von links nach rechts schütteln. (Hinweis: Vergewissern Sie sich, dass Sie genügend Flecken haben, da Sie vor Abschluss des Vorgangs nicht davonlaufen möchten.)

Stellen Sie die Dose auf das Tropftuch (in der "Spritzzone") und öffnen Sie sie mit dem Dosenöffner. (Hinweis: Hebeln Sie es langsam auf und bewegen Sie es um die Dose, bis der Deckel aufspringt.)

Legen Sie den Deckel zur Seite, damit Sie nicht darauf treten.

Verwenden Sie den Farbrührstab - konzentrieren Sie sich auf die Innenseite der Dose. Wischen Sie den Farbrührer an der Innenkante der Dose ab und setzen Sie ihn mit dem Deckel auf.

Tauchen Sie die Spitze des Pinsels mit einem Pinsel geeigneter Größe in die Dose und tupfen Sie beide Seiten des Pinsels auf die Innenkante der Dose.

Verteile den Fleck auf dem Holz. Arbeiten Sie mit der Maserung des Holzes in langen Strichen. (Hinweis: Achten Sie darauf, einen leichten und gleichmäßigen Mantel zu tragen.)

Verwenden Sie für schwer zugängliche Stellen einen sauberen Lappen.

Warten Sie nach Abschluss der ersten Schicht eine Stunde, bevor Sie eine weitere Schicht auftragen. (Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie den Deckel wieder auf den Farbbehälter setzen, wenn er nicht verwendet wird.)

Wenn der Fleck dunkler sein soll, wiederholen Sie den obigen Vorgang. Wenn nicht, fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort.

Schritt 3

Aufräumen:

Befestigen Sie den Deckel der Farbdose. Reinigen Sie die Bürste (n).

Überprüfen Sie immer den Behälter nach den Anweisungen des Herstellers, welches Lösungsmittel oder welcher Verdünner verwendet werden soll.

Tauchen Sie die Bürste (nur Borsten) in den ersten Behälter mit dem Verdünner. Drehen oder drehen Sie den Pinsel kräftig. Nehmen Sie die Bürste aus dem Behälter. (Hinweis: Führen Sie die beiden Seiten der Borsten entlang der Innenkante des Behälters.)

Drehen Sie die Bürste in einem leeren Behälter, um überschüssigen Verdünner zu entfernen.

Befestigen Sie den Deckel der Farbdose. Reinigen Sie die Bürste (n).

Überprüfen Sie immer den Behälter nach den Anweisungen des Herstellers, welches Lösungsmittel oder welcher Verdünner verwendet werden soll.

Tauchen Sie die Bürste (nur Borsten) in den zweiten Behälter mit dem Verdünner. Drehen oder drehen Sie den Pinsel kräftig. Nehmen Sie die Bürste aus dem Behälter. (Hinweis: Führen Sie die beiden Seiten der Borsten entlang der Innenkante des Behälters.)

Drehen Sie die Bürste in einem leeren Behälter, um überschüssigen Verdünner zu entfernen.

(Hinweis: Wichtig! Schlagen Sie niemals mit der Bürstenkante auf etwas. Durch Schlagen mit der Bürste kann diese beschädigt werden und beim nächsten Gebrauch können Borsten herausfallen.

Reinigen Sie die Bürste mit warmem Wasser und Seife vom Lösungsmittel. Spülen Sie die Bürste gründlich mit warmem Wasser ab.

Tupfe den Pinsel mit einem Papiertuch trocken.

(Hinweis: Entsorgen Sie alle Reinigungsmittel verantwortungsbewusst.)

Schritt 4

Trockenzeit:

Lassen Sie den Artikel über Nacht trocknen. Berühren Sie das Produkt nicht, während es trocknet.

Überprüfen Sie den Artikel am nächsten Tag an einer schwer sichtbaren Stelle auf Klebrigkeit. Wenn es noch klebrig ist, lassen Sie es länger trocknen. (Hinweis: In kühleren Klimazonen dauert das Trocknen länger.)

Schritt 5

Gib es den zusätzlichen Glanz:

Schleifen Sie den Fleck mit dem Schwingschleifer und dem 220er Schleifpapier sehr vorsichtig ab.

Mit dem Reinigungstuch reinigen.