Wie viele Watt verbraucht ein Elektroherd?

Der einfachste Elektroherd verbraucht mindestens 4.800 Watt Strom, wenn alle Brenner eingeschaltet sind. Die tatsächlich vom Gerät verbrauchten Kilowatt variieren erheblich, abhängig von der Größe der Brenner, der Heiztechnik und der Art und Weise, wie sie beim Kochen verwendet werden.

Bildnachweis: Tiramisu Art Studio / iStock / Getty ImagesModerner Elektroherd.

Brennergröße und Leistung

Elektroherde haben oft vier oder mehr Brenner unterschiedlicher Größe. Kleine Brenner verbrauchen 1.200 Watt Leistung, während mittlere Brenner laut Verbraucherberichten 1.500 bis 1.800 Watt verbrauchen. Die größten Brenner auf einem elektrischen Kochfeld verbrauchen möglicherweise 2.000 bis 2.500 Watt oder mehr, sodass sie sich zum Kochen von Wasser oder zum Erwärmen größerer Pfannen eignen.

Energie sparen

Reduzieren Sie den Stromverbrauch beim Kochen, indem Sie den Brenner auf die Größe der Pfanne abstimmen. Das US-Energieministerium berichtet, dass 40 Prozent der erzeugten Wärme verschwendet wird, wenn Sie eine 6-Zoll-Pfanne an einem 8-Zoll-Brenner verwenden. Sparen Sie noch mehr Energie, indem Sie Töpfe und Pfannen mit Deckeln abdecken, um die Wärme zu speichern und abgenutzte oder beschädigte Brenner zu ersetzen.

Induktionsherd Leistung

Induktionsherde erzeugen mit Strom ein Magnetfeld und erhitzen Lebensmittel. Mit dieser Technologie können Sie die Leistung von 100 Watt zum Kochen auf 3.000 Watt oder mehr einstellen.

Schau das Video: Ein Küchenherd ist jung geblieben (Januar 2020).