So erhalten Sie Zugang zum Dachgeschoss in einem Fertighaus

Fertighäuser haben wegen des begrenzten Raums zwischen Decke und Dach normalerweise keinen Zugang zum Dachboden. Der Dachboden bietet ausreichend Platz für eine mäßige Lagerung oder für den Zugang zum Verlegen von Kabeln und zum Installieren verschiedener Deckenbefestigungen. Das Öffnen der Decke, um Zugang zu erhalten, ist kein schwieriger Vorgang. Der schwierigste Teil des Prozesses besteht darin, einen Raum mit vier Wänden zu finden, die nahe genug beieinander liegen, um die Unterstützung der Dachbalken aufrechtzuerhalten und gleichzeitig genügend Platz für die Erstellung eines Zugangslochs zu schaffen. Ein begehbarer Kleiderschrank ist ideal.

Entwerfen und planen Sie die Zugangsöffnung

Schritt 1

Verbinden Sie die vier 2 x 4 Zoll großen Platinen in einem quadratischen Muster. Falls gewünscht, können Sie Boards verwenden, die länger als 24 Zoll sind.

Schritt 2

Schrauben Sie zwei 3-Zoll-Holzschrauben in die Enden jeder Platine, um eine Platine mit der anderen zu verbinden.

Schritt 3

Suchen Sie die Bolzen in der Decke mit einem Bolzensucher. Bolzen sind 16 Zoll voneinander entfernt; Sie möchten zwei Stollen lokalisieren. Der Access Point verwendet beide Stollen, um Stabilität zu gewährleisten. Markieren Sie die Position der Bolzen mit einem Bleistift.

Schritt 4

Halten Sie den Rahmen an die Decke, sodass die beiden Stehbolzen über die Länge des Rahmens gleichmäßig verteilt sind. Verfolgen Sie die Position des Rahmens an der Decke.

Schritt 5

Hämmere ein kleines Loch an die Seiten jedes Bolzens. Ziehen Sie etwas Material von Hand herunter, um in den Bereich zu schauen. Sie möchten feststellen, ob elektrische Leitungen vorhanden sind. Lassen Sie die Drähte gegebenenfalls von einem Elektriker neu positionieren, bevor Sie fortfahren.

Schneiden und installieren Sie den Rahmen

Schritt 1

Schneiden Sie die Form des Rahmens mit einer Säbelsäge aus der Decke. Führen Sie das Sägeblatt in eines der Löcher ein, die vom Hammer erzeugt wurden, und zeichnen Sie die Bleistiftmarkierungen sorgfältig nach. Achten Sie dabei darauf, die Deckenstifte zu durchtrennen.

Schritt 2

Drücken Sie den Rahmen in Position. Der Rahmen sollte sicher in das offene Loch passen und bündig mit den Bolzen sein.

Schritt 3

Befestigen Sie den Rahmen an den Stehbolzen, indem Sie an jeder Stelle, an der die Stehbolzen auf den Rahmen treffen, zwei 3-Zoll-Holzschrauben durch den Rahmen und in die Stehbolzen bohren.

Schau das Video: Holzrahmenbau: Installationsebene vor der Innenverkleidung ISOVER live - Web TV für Handwerker (Februar 2020).