Wie man Nagetiere mit Propan tötet

Gophers, Maulwürfe, Ziesel und andere Schädlinge können auf einem gepflegten Rasen oder den Ernten eines Landwirts mit dem endlosen Graben und Verschlingen der Viecher Chaos anrichten. Gopher-Löcher sind eine besondere Gefahr auf Pferdefarmen, sollte ein Pferd in eines treten und sich das Bein brechen. Ein Loch zu stopfen bringt wenig; Die pelzigen Viecher haben schon woanders ein Loch gegraben und fressen und graben weiter. Nagetiergifte töten andere Tiere und können so Fallen stellen. Entfernen Sie den Nagerbefall mit Propan, das bei sachgemäßer Anwendung einen effektiven unterirdischen Bunker-Blaster ergibt.

Hat jemand nur geschrien: "Feuer im Loch?"

Schritt 1

Kaufen Sie ein "hergestelltes Dosierwerkzeug", das als Gopher-Blaster bekannt ist und dem Nagetierloch die richtige Mischung aus Propan und Sauerstoff zuführt, so die Website von The Garden Counselor. Besuchen Sie die Websites von Blasterherstellern wie Rodenator oder Rodex Industries. Je nachdem, welches Zubehör Sie kaufen, kann ein Gopher-Blaster ab Mai 2011 bis zu 1.500 US-Dollar kosten.

Schritt 2

Tragen Sie vor der Verwendung des Gopher-Blasters eine geeignete Schutzausrüstung mit Schutzhelm, Schutzbrille, Handschuhen und Gehörschutz.

Schritt 3

Finde das Gopher-Loch. Stecken Sie den Zauberstab des Gopher-Blasters in das Gopher-Loch. Drücken Sie den Gasflusshebel und pumpen Sie Gas in das Loch. Lassen Sie den Durchflusshebel nach ca. 60 Sekunden los.

Schritt 4

Drücken Sie die Zündungstaste, während Sie den Gerätegriff festhalten, um das Propan-Sauerstoff-Gemisch abzufeuern.