Wie man Wanzen davon abhält, Rosenbüsche zu essen

Der Schlüssel, um Rosenbüsche gesund zu erhalten und frisch auszusehen, ist sicherzustellen, dass die Blätter oder Blüten nicht durch Insekten beschädigt werden. Wanzen können Ihre Rosenbüsche angreifen und Löcher im Laub fressen, sodass Sie eine tote Pflanze haben. Um Insekten von den Büschen fernzuhalten, ist es wichtig, sie regelmäßig zu untersuchen und verschiedene Behandlungen anzuwenden, um zu verhindern, dass Insekten Ihre Rosen fressen. Glücklicherweise können Behandlungen mit Produkten oder Materialien durchgeführt werden, die Sie bereits im Haus haben.

Schritt 1

Untersuchen Sie den Rosenstrauch auf Insekten. Japanische Käfer, die eine Mischung aus glänzendem Grün und Kupfer sind, sind in Rosenbüschen verbreitet. Überprüfen Sie die Büsche abends oder morgens, wenn die Käfer nicht sehr aktiv sind. Nimm sie vom Rosenbusch und lege sie in einen Eimer mit Seifenwasser, um sie zu töten. Andere Insekten, die Sie aus dem Busch holen sollten, sind Rosenrüsselkäfer und Gallwespen, um zu verhindern, dass sie die Rosen fressen.

Schritt 2

Besprühen Sie den Rosenstrauch jeden zweiten Tag mit Wasser, um Insekten wie Blattläuse, Speichelkäfer und Rosenschuppen zu entfernen. Harte Wasserstrahlen entfernen die Käfer aus den Rosenbüschen, und wenn Sie dies die ganze Woche über regelmäßig tun, können die Käfer die Pflanze nicht fressen.

Schritt 3

Kaufen Sie Marienkäfer in einem Kindergarten oder Gartencenter. Marienkäfer sind ein ideales Raubtier, da sie Insekten fressen, die Rosenbüsche wie Blattläuse schädigen. Stellen Sie die Marienkäfer abends in den Rosengarten und lassen Sie sie auf natürliche Weise Blattläuse in den Rosen reduzieren.

Schritt 4

Schneiden oder beschneiden Sie Teile des Rosenstrauchs, die bereits von Insekten befallen sind. Entfernen Sie Rosenknospen oder Stängel mit Thripsen, Rohrstockbohrern und Sägeblättern. Wenn Sie Schäden durch Insekten bemerken, beschneiden Sie den Busch sofort, um zu verhindern, dass neue Larven schlüpfen und den Busch befallen.