So messen Sie Millivolt

Sie können Millivolt mit einigen Voltmetern und Multimetern messen. Ein Voltmeter misst die Spannung. Ein Multimeter kann mehrere Größen wie Spannung (Volt), Widerstand (Ohm) und Strom (Ampere) messen. Zähler können digital oder analog sein. Ein Millivolt entspricht einem Tausendstel Volt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Messgerät im Millivolt-Bereich messen kann.

Millivolt kann mit einem Voltmeter gemessen werden.

Schritt 1

Stecken Sie die rote Sonde in das mit "V" oder "+" gekennzeichnete Loch Ihres Messgeräts. Das Loch kann rot gefärbt sein.

Schritt 2

Stecken Sie die schwarze Sonde in das mit "COM" oder "-" gekennzeichnete Loch Ihres Messgeräts. Das Loch kann schwarz gefärbt sein.

Schritt 3

Drehen Sie den Drehknopf an Ihrem Messgerät auf eine Milivolt-Bereichseinstellung. Die Einstellung sollte nahe an der von Ihnen gemessenen Maximalspannung liegen, diese jedoch nicht überschreiten. Verwenden Sie die DCV-Einstellungen, wenn Sie eine Gleichstromquelle wie eine Batterie messen. Verwenden Sie die ACV-Einstellungen, um Wechselstromquellen wie Haushaltsgeräte zu messen.

Schritt 4

Schalten Sie Ihr Messgerät ein.

Schritt 5

Halten Sie die isolierten Griffe Ihrer Sonden. Berühren Sie mit der roten Sonde die positive Seite (+) Ihres Gleichstrom- oder Wechselstromkreises. Berühren Sie mit der schwarzen Sonde die negative Seite (-) des Stromkreises.

Schritt 6

Lesen Sie den Messwert vom Messrad oder vom Display ab.

Schau das Video: Schwache Signale verstärken - das geht nicht immer ! (Februar 2020).